Kaffeezimmer

Mittwoch, 4. Mai 2005

Willkommen im Kaffeezimmer

Diese Rubrik ist gedacht für alles, was selbst keine Dichtung ist, aber sich mit Dichtung beschäftigt. Eben ein kleines Zimmerchen, wo sich die anwesenden Dichtersleut über ihr Handwerk unterhalten können.

Siehe auch der erste Beitrag im Kaffeezimmer.
Viel Spaß!

Kaffeekränzchen für Dichtersleut

Ungefragt poste ich hier die Frage, die cemoi unten gestellt hat, um zahlreiche Antworten wird gebeten

Ich hab mal so eine prinzipielle Frage:
Ich finde es gut, dass immer direkt unter dem jeweiligen Beitrag gepostet wird, kritisiert wird, angeregt wird, ...

Ich hätte aber viele Fragen. Nach den verschiedenen Arbeitsweisen der Dichter, die hier dichten, nach bevorzugten Tageszeiten, ob sie auf Papier oder am PC arbeiten (oder auf Zeitungsrändern), ob sie die Werke einfach nur hinwerfen, oder sie bearbeiten und immer wieder umdrehen, ob es sinn macht, "umgangssprachliche" reimwörter einzubauen, damit es auf biegen und brechen reimt, ob lyrik nur gereimt sein darf oder ob es auch texte sein dürfen, die ungereimt sind,... solche hintergründigen Dinge würde ich gerne diskutieren.

Könnte man dafür vielleicht ein Besprechungszimmer oder einen Kaffeetisch einrichten?
:

Zum Geleit

Willkommen im Dichterland, namenloser Gast.
Wenn Sie selbst hier dichten möchten, wenden Sie sich bitte an eine der freundlichen Kolleginnen am Empfang.

Suchet, so werdet ihr finden.

 

Faktisch


Stats by Net-Counter.net

Dichterland-Banner

Ganz frisch - Frischdicht

Hallo. die letzten Kommentare...
Hallo. die letzten Kommentare hier sind ja schon ein...
Cecilie Brenndorff - 28. Dez, 15:12
Huch...
sonst wurde ich doch immer benachrichtigt, wenn hier...
Blasebalg - 6. Okt, 09:46
aber hallo!
es gibt sie noch schön
freilich - 20. Sep, 11:32
Lebenszeichen
Meine Seele ist wund. Bald bricht sie, wie ein dürrer...
Blasebalg - 18. Aug, 17:57
Danke.....!! Übrigens...i mmer...
Danke.....!! Übrigens...i mmer wenn mich einer siezt...
Schattenlos - 10. Mai, 15:17

Wenn Sie es genau wissen wollen:

Das Dichterland gibt es seit 7085 Tagen, und zuletzt gedichtet wurde am Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:12.

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


duesteres
froehlich
Haiku und Co
humoristisches
Kaffeezimmer
lieblich
lieblos
Lyrikwettbewerbe
makaberes
musenlos
seelisch
seltsames
sinnlos
Sonette
Ueber Land
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren