Lebenszeichen

Meine Seele ist wund.
Bald bricht sie, wie ein dürrer Zweig
Einfach so.
freilich - 20. Sep, 11:32

aber hallo!

es gibt sie noch
schön

Blasebalg - 6. Okt, 09:46

Huch...

sonst wurde ich doch immer benachrichtigt, wenn hier geschrieben oder geantwortet wurde. Dieses Mal nicht?

Ja, es gibt mich noch. Wobei ich mir tagsüber wochentags wünsche, es wäre nicht so. Wird Zeit für einen neuen Job. Aber ich glaube, das schrieb ich vor zwei Jahren schon mal. Wie die Zeit vergeht...

Trackback URL:
https://dichterland.twoday.net/stories/2547362/modTrackback

Zum Geleit

Willkommen im Dichterland, namenloser Gast.
Wenn Sie selbst hier dichten möchten, wenden Sie sich bitte an eine der freundlichen Kolleginnen am Empfang.

Suchet, so werdet ihr finden.

 

Faktisch


Stats by Net-Counter.net

Dichterland-Banner

Ganz frisch - Frischdicht

Hallo. die letzten Kommentare...
Hallo. die letzten Kommentare hier sind ja schon ein...
Cecilie Brenndorff - 28. Dez, 15:12
Huch...
sonst wurde ich doch immer benachrichtigt, wenn hier...
Blasebalg - 6. Okt, 09:46
aber hallo!
es gibt sie noch schön
freilich - 20. Sep, 11:32
Lebenszeichen
Meine Seele ist wund. Bald bricht sie, wie ein dürrer...
Blasebalg - 18. Aug, 17:57
Danke.....!! Übrigens...i mmer...
Danke.....!! Übrigens...i mmer wenn mich einer siezt...
Schattenlos - 10. Mai, 15:17

Wenn Sie es genau wissen wollen:

Das Dichterland gibt es seit 7085 Tagen, und zuletzt gedichtet wurde am Dienstag, 28. Dezember 2010, 15:12.

Credits

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


duesteres
froehlich
Haiku und Co
humoristisches
Kaffeezimmer
lieblich
lieblos
Lyrikwettbewerbe
makaberes
musenlos
seelisch
seltsames
sinnlos
Sonette
Ueber Land
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren